###TX_SUB_NAV###

Fortbildungstage 2017

LERNEN.NEU Wir laden Euch herzlich zu den Fortbildungstagen 2017 ein!

„LERNEN.NEU“ ist der Auftakt zu einer neuen Auseinandersetzung mit unserer Bildungskultur. Dementsprechend wollen wir die Fortbildungstage mit neuen Perspektiven der Wissensvermittlung bereichern.


StandbisherdieThematikdesLehrensim Mittelpunkt unserer Veranstaltungen, so wollen wir uns künftig verstärkt dem Lernen widmen. Einem Lernen, das hauptsächlich aus der Perspektive der Lernenden betrachtet wird.


Wie können wir unsere Schülerinnen und Schüler gezielt darin unterstützen, sich effizient und vor allem selbstständig das erforderliche Wissen und Können anzueignen?
Gerade im Instrumentalunterricht hat das selbstständige Lernen eine essenzielle Bedeutung.

In den Fortbildungen der Zukunft wird es also um die Vermittlung von individuellen Lernstrategien für unsere Schülerinnen und Schüler gehen.

Dieser Paradigmenwechsel – Lernen statt Lehren – wird in vielen Volkschulen bereits praktiziert. Da ein Großteil der Kinder aus diesen Schulen auch in unsere Musikschulen geht, wollen wir uns mit dieser neuen Unterrichtspraxis bewusst auseinandersetzen. Zwei erfahrene Pädagoginnen aus burgenländischen Volksschulen werden über ihren Unterrichtsalltag mit dieser neuen Didaktik berichten. Für uns Lehrende an den Musikschulen ergibt sich damit die Möglichkeit, gemeinsame didaktische Elemente zu entdecken, Problemfelder zu vergleichen und Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Unterricht zu überlegen.


Für den diesjährigen Eröffnungsvortrag konnten wir den Bildungswissenschaftler, Univ.-Doz. Prof. DDr. Karl Klement gewinnen. Er ist unter anderem Vorsitzender des Hochschulrates der Pädagogischen Hochschule in Eisenstadt und gilt als profunder Kenner und Wegbereiter dieser neuen Unterrichtskonzeption.

Die instrumentenspezifischen und allgemeinen Workshops finden am 2. und 3. Tag unserer Fortbildungstage statt und das Burgenländische Musikschulwerk lädt wieder alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den gesellschaftlichen Abendveranstaltungen der Fortbildungstage 2017 herzlich ein.

 

Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen zu einem lebendigen Miteinander und einem spannenden Voneinander Lernen ein.

 

Die Fortbildungstage finden vom 22. bis 24. August 2017 in den Räumlichkeiten des Instituts Oberschützen der Kunstuniversität Graz in Oberschützen statt. Für die Übernachtungen steht das Bundesschülerheim Oberschützen zur Verfügung.

 

Für die Zeittafel klicke bitte hier!

Für den Folder mit allen Detailinformationen zu den Seminaren klicke bitte hier!

Die gedruckten Folder sind auf dem Weg in die Musikschulen...


anmelden

Anmeldeschluss: 11. August 2017

 

Das Planungsteam