###TX_SUB_NAV###

Musikalische Früherziehung & Instrumente in Olbendorf

Am 14. Juni 2018, fand in der Mehrzweckhalle Olbendorf, die mittlerweile schon zur Tradition gewordene Vorspielstunde der Musikschule statt. Auch diesmal waren die Kinder der Musikalischen Früherziehung (MFE) des Kindergartens Olbendorf die musikalischen Hauptgastgeber des Abends.

Die MFE-Gruppe unter der Leitung von MSDir. Mag. Martin Wukovits eröffnete mit einem Begrüßungslied und musizierte anschließend eine Polka mit Klanghölzern und selbst gebastelten Smarties-Rasseln. In Runde zwei sangen und spielten die Musik-Kinder zunächst das Lied vom Herrn Laut und Herrn Leise.  Mit Hilfe des Liedes Eine kleine Geige möcht ich haben, stellten die Kinder dem Publikum die Geigenfamilie vor. Mit einem Bewegungslied und der Einladung an die Zuhörer, mitzumachen, kamen die Kleinsten ein drittes Mal auf die Bühne. Beim anschließenden Volkstanz holte sich jedes MFE-Kind einen Elternteil oder einen Freund zum Tanzen.

 

Zwischen den Darbietungen der Musikalischen Früherziehung musizierten InstrumentalschülerInnen von Mag. Christine Koglmann, Mag. Emöke Györe, Franz Kojnek, Thomas Arzberger und Mag. Gerald Seper. Zu hören und zu sehen waren dabei die Instrumente Blockflöte, Querflöte, Gitarre, Steirische Harmonika und Kleine Trommel.