###TX_SUB_NAV###

Musikunterricht in Zeiten von Corona

In Zeiten von Corona ist vieles anders geworden, so unterrichten auch wir derzeit via Skype, Facetime oder Whatsapp und verschicken Noten, Bilder, Arbeitsblätter und Videos.

In dieser besonderen Zeit des äußeren Stillstandes, ist die Musik eines der wenigen Hobbys, welches ihr nach wie vor alleine zuhause ausüben und so euren Alltag immer wieder bereichern könnt. Technik sei Dank ist es uns möglich, den Unterricht an der Musikschule digital weiterzuführen, damit wir euch auch weiterhin beim Üben unterstützend unter die Arme greifen können. Dies ist auch für uns Lehrende eine neue und herausfordernde Situation. Konnten wir vorher gemeinsam mit euch ein Stück einstudieren und unmittelbar bei Fehlern eingreifen – sei es bei Rhythmus, falschen Tönen, Bewegungsabläufen oder dergleichen – investieren wir nun viel Zeit in die Aufbereitung von geeignetem Notenmaterial und dem Erstellen von unzähligen Video- und Audiodateien. Dabei kennt die Kreativität und der Einfallsreichtum von uns Lehrenden keine Grenzen: so werden nun Ankleidezimmer in kleine Tonstudios verwandelt, der altgediente Notenständer zum "Kameramann" und der Flötenputzer kurzerhand zur Handyhalterung umfunktioniert. Dies bedeutet für uns jedoch ein gewaltiges Mehr an Zeitaufwand, welchen wir in dieser Situation aber gerne in Kauf nehmen - so ist die Aufnahme meist nicht mit dem ersten Take im Kasten! Auch wenn sie nicht für die Ewigkeit gefertigt wird, soll sie ja (fast) perfekt zu euch kommen und so optimal beim Üben zuhause unterstützen!

 

Vieles durften wir dazulernen, ja in sehr kurzer Zeit aus dem Boden stampfen, da wir derartige Unterrichtsmethoden in diesem Ausmaß ja noch nicht angewandt haben.

Wir danken allen SchülerInnen und Eltern für die gute Zusammenarbeit und die Bereitschaft, diese neue Form des Unterrichtes auch anzunehmen!

So gut die technischen Errungenschaften auch sind, ersetzten sie nie den persönlichen Unterricht und das gemeinschaftliche Musizieren. Doch gemeinsam werden wir es schaffen, über diese außergewöhnliche Zeit hinüberzukommen!

 

Anbei ein paar Fotos, die einen kleinen Einblick in die aktuellen Arbeitszimmer von uns Lehrerinnen und Lehrer erlauben.