###TX_SUB_NAV###

Kammermusikkonzert Schloss Rotenturm - Musikschule Pinkafeld war wieder dabei

Am Freitag, 21. Juni 2019, 18.00 Uhr fand das zweite Kammermusikkonzert 2019 im Schloss Rotenturm statt. Junge Talente der Musikschulen musizierten auf höchstem musikalischem Niveau.

4 Musikschulen des Burgenlandes, die Musikschule Deutschkreutz, Musikschule Frauenkirchen, Zentralmusikschule Mattersburg und die Musikschule Pinkafeld, gestalteten das Programm des Konzertes. Die Musikschule Pinkafeld wußte beim zweiten Kammermusikkonzert im vollbesetztem Schlosssaal Rotenturm voll zu überzeugen: Anna Karina Kollmann - Trompete gab eine Talentprobe ab und konnte das anwesende Fachpublikum begeistern.

Das Programm konnte sich hören lassen: Trompetenkonzert in Es-Dur, 2. Satz Andante, eine Suite in D-Dur, Ouvertüre und Bourrèe von Georg Friedrich Händel und O mein Papa von Paul Burkhard.


OSR Mag. Kurt Urbauer, die Schulleitung und die anwesenden Eltern sind zu recht Stolz auf unsere junges Trompetentalent. Ein großes Lob und Dankeschön gebührt Kollege OSR Mag. Kurt Urbauer (Instrumentalpädagoge und Musikschullehrer) für die Ausbildung unserer Anna sowie für die Korrepetition am Klavier.


Anna Kollmann ist mehrfache Preisträgerin beim Nachwuchswettbewerb prima la musica und zählt zu den besten Instrumentalisten ihrer Altersklasse im Burgenland. Ihre nächsten Ziele: die erfolgreiche Aufnahmeprüfung in die Begabtenklasse, Prof. Hans Peter Schuh, der Kunstuniversität Graz.


Fazit des Kammermusikkonzertes: Tolle musikalische Beiträge auf höchstem Niveau, wer kann schon von sich behaupten in einem richtigen Schloss musizieren zu können.

 

MSDir. Mag. Manfred Weber