###TX_SUB_NAV###

Großes Abschlusskonzert der Musikschule Kittsee

Am 23. Juni 2019 trafen sich wie alljährlich Schülerinnen und Schüler der Stammschule Kittsee sowie der 6 Filialmusikschulen zu einem großen gemeinsamen Konzert im wunderschönen Rahmen des Schlosses Kittsee.

Solisten und Solistinnen, Duos, Trios, Ensembles in verschiedenen Besetzungen sowie die Musikalische Früherziehung - all das war am Sonntag, den 23. Juni 2019 im Festsaal des Schlosses Kittsee zu hören! Die Kinder unserer Musikschule hatten mit ihren Lehrern tolle Stücke ausgewählt und vorbereitet, welche sie auf ihren Instrumenten einem begeisterten Publikum zu Gehör brachten.


Beginn war 15:00 Uhr und los ging es natürlich mit den Kindern der Musikalischen Früherziehung und dem passenden Lied Hey bonjour! Dem folgten Solovorträge, ein Querflöten-Duo, ein Akkordeon-Duo. Nach sehr schön musizierten Solovorträgen auf der Klarinette, dem Klavier, der Gitarre und der Blockflöte gab es dazwischen immer wieder Kammermusik: ein Blockflöten/Klavier-Ensemble, ein Klavier-Duo, ein Blockflöten-Ensemble sowie ein Schlagwerk-Ensemble. Die stilistische Palette reichte vom Barock (Frühling von Vivaldi - Klarinette) über die Klassik (Rondo von W. A. Mozart im Klavier-Duo) bis zu modernen und zeitgemäßen Liedern und Popsongs (Fadad von Alan Walker und River flows in you von Yiruma - beides Klavier, Alla Marcia von Johann Hausl sowie El Matador von Joe Pink - beides auf der Trompete). Auch eine tolle Eigenkomposition von Schmidt Magdalena am Klavier kam zur Uraufführung: Alive!

Für dieses kurzweilige, weil abwechslungsreiches Konzert gab es vom zahlreich erschienenen Publikum reichlich Applaus und von unserem Herrn Bürgermeister Johannes Hornek lobende Worte. Nach fast eineinhalb Stunden und der Verabschiedung durch Musikschuldirektor Josef Kovacs strömten die Besucher und alle Aktiven in den schönen Schlosspark sowie in das einladende Schlossrestaurant, wo man den Sonntag gemütlich ausklingen ließ.

Dir. Josef Kovacs