###TX_SUB_NAV###

Instrumentenzuwachs in der Blockflötenklasse

Am 3. Juli besuchten SchülerInnen von Sabrina Maurer die Flötenwerkstatt in Wien. In der Musikschule gibt es ein neues Instrument: eine Bassetblockflöte, die auch von Kindern gespielt werden kann!

Einen aufregenden ersten Ferientag verbrachten zehn junge MusikerInnen in der Flötenwerkstatt in Wien. Alle Kinder lernen schon seit ein paar Jahren Blockflöte und durften sich nun ein neues Instrument aussuchen. Die Auswahl an edlen Hölzern ist groß. Blockflöten gibt es u.a. aus Ahorn, Birne, Buchsbaum oder härteren Hölzern wie Palisander und Grenadill. Das Ausprobieren der verschiedenen Modelle macht Spaß. Jedoch ist die Entscheidung, welches Instrument klanglich am besten zu einem passt, nicht immer leicht. Am Ende fand jedes Kind eine neue Sopran- oder Altblockflöte, mit der das Besondere in der Musik noch besser zum Ausdruck kommt.

Ein neues Instrument gibt es auch an der Zentralmusikschule, nämlich eine Paetzold-Bassetblockflöte. Das Tolle daran ist, dass die Flöte ausschließlich Klappen hat und somit auch Kinderhände das Instrument problemlos greifen können. Sie kommt im Blockflötenensemble wunderbar zum Einsatz.

Sabrina Maurer