Seite teilen:

GANZ in der Musik

10.06.2022
Eine Fortbildung für den Lehrkörper des Burgenländischen Musikschulwerkes im Bezirk Oberwart.

… GANZ mit sich selbst in der Musik zu sein. Seinen eigenen Puls zu spüren, sein eigenes inneres Gehör zu aktivieren, um sich die Fähigkeit zu erarbeiten, allein und in einer Gruppe Musik zu machen.

Dazu brauchen wir Musikkunde: Die Kunde über die Musik. Musikkunde ist kein notwendiges Übel und keine mühsame Pflicht zur Erlangung diverser Prüfungen. Es ist die einzige Möglichkeit und der wichtigste Baustein auf dem Weg in die Selbstständigkeit als Musiker.

Für die Schüler*innen bedeutet dies, dass sie einen Impuls bekommen, um damit sofort selbstständig weiterzuarbeiten, denn Erfolg hat drei Buchstaben: TUN.

Für die Pädagogen bedeutet das, eine Möglichkeit zu bekommen, aus einem „Vor- und Nachmachszenario“ auszusteigen und eine führende Rolle zu übernehmen. Und dazu braucht man in allen Formen des Musikunterrichts einen „roten Faden“, wenn man aus seinen Schülern keine Kopie herstellen möchte.

GANZ in der Musik ist eine Methode für den/die Schüler*in (Musik auf selbstständige Art und Weise zu erfahren und zu verinnerlichen) und eine Methode für den Pädagogen (begleitende Arbeit). Sie ist eine Unterrichtsform ab dem Alter von etwa 3 Jahren bis zu den Anforderungen eines Studiums.

Verena Unterguggenberger

 

Eine vierstündige Fortbildung für den Lehrkörper des Burgenländischen Musikschulwerkes im Bezirk Obewart. Auszuwählen sind ein Vormittags- oder Nachmittagstermin.

Donnerstag, 30. Juni | Musikschule Oberwart, Saal
• 08.00 bis 12.00 Uhr
• 13.00 bis 17.00 Uhr

Wir freuen uns über Deine Teilnahme!

Anmeldung

Seite teilen: