Seite teilen:

Sabine Walter, MA MA

Sabine Walter verbringt die Zeit mit so viel Musik wie nur möglich und hat sich die musikalische Förderung der nächsten Generationen zu ihrer Lebensaufgabe gemacht.
Seit 2015 unterrichtet sie als Musikpädagogin für Flöte an der ZMS Oberpullendorf und der Carl Goldmark Musikschule Deutschkreutz und wird regelmäßig mit Lehr- und Jurytätigkeiten beim Burgenländischen Blasmusikverband betraut. Im September 2019 wurde ihr die Leitung der Fachgruppe Flöte übergeben.
Ihre Studien absolvierte sie an der Kunstuniversität Graz / Institut Oberschützen und sammelte wertvolle Impulse bei zahlreichen Meisterkursen (Walter Auer, Kersten McCall, Andrea Lieberknecht, Michael M. Kofler uvm.).
Neben den pädagogischen Tätigkeiten gehören Kammermusik (Die Höhen und Tiefen der Musik und flutes in concert), Zeitgenössische Musik (z.B. Neues Wiener Musiktheater), Social Media und die italienische Sprache zu ihren größten Leidenschaften.
Weiters ist sie Mitglied im Organisationsteam des Music Starters Netzwerkes des Österreichischen Musikrates.
Als Mitglied der Bürgermusik Millstatt sowie als ehemaliges Mitglied der Kärntner Gebirgsschützenkapelle und des Pannonisches Blasorchesters, ist es ihr eine besondere Ehre die Bläserphilharmonie Burgenland mittragen zu können und ihre Leidenschaft für sinfonische Blasmusik an den musikalischen Nachwuchs weitergeben zu dürfen.

Thomas Loier, BA BA

Thomas Loier entdeckte seine Liebe zur Musik schon sehr früh. In seiner Familie wurde immer musiziert, was den Weg schon früh für eine musikalische und pädagogische Karriere ebnete.
Nach dem Musikgymnasium Oberschützen studierte er Konzertfach Trompete in Oberschützen, welches er im Jahr 2014 erfolgreich absolvierte. Danach verschlug es ihn musikalisch nach Wien wo er das Instrumental -und Gesangspädagogikstudium im Jahr 2018 erfolgreich absolvierte.
In Wien durfte er sich über Orchestertätigkeiten bei den Wiener Philharmonikern, der Wiener Staatsoper, der Volksoper Wien, Ensemble „die reihe“ freuen.
Derzeit unterrichtet er an der Zentralmusikschule in Oberpullendorf und ist musikalischer Leiter des Musikvereins Deutschkreutz. Neben seinen weiteren musikalischen Tätigkeiten bei „Burgenländer Blechcuveé“,  „die Odradn“, „Triffnix Horns“, darf er regelmäßige Lehr- und Jurytätigkeiten beim Burgenländischen Blasmusikverband übernehmen und freut sich sehr, im Organisationsteam der Bläserphilharmonie Burgenland dabei zu sein, um talentierte junge MusikerInnen weiterhin zu fördern.

Niklas Schmidt

Niklas Schmidt ist ein vielseitiger Musikpädagoge aus dem Landessüden. Neben dem Jazz-Schlagzeug Studium am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt begann er auch das Studium der Posaune.
Seit Kindesalter fest verankert in der Blasmusik ist Niklas seit einigen Jahren als stellvertretender Landesjugendreferent des Burgenländischen Blasmusikverbandes tätig. Als Musikalischer Leiter steht er vor dem Musikverein Stadtkapelle Güssing. Musikalisch aktiv von Klassik über Pop bis Jazz konnte er auf großen Bühnen international Erfahrungen sammeln und gibt diese nun an seine Schülerinnen und Schüler weiter.
An verschiedenen Musikschulen unterrichtet Niklas Elementare Musikpädagogik von Eltern-Kind-Gruppen bis Klassenprojekten, tiefes Blech und Schlagwerk. Auch zu verschiedensten Projekten wird er gerne als musikalischer Leiter, Dozent oder Jurymitglied eingeladen.

Seite teilen: