Seite teilen:

Schulgeldinfo


Das Burgenländische Musikschulwerk ist aufgrund des Burgenländischen Musikschulförderungsgesetzes 1993 verpflichtet, die Höhe des Schulgeldes so festzusetzen, dass damit 25 % der Personalkosten des Burgenländischen Musikschulwerks abgedeckt werden können. [1]  


Die Höhe des Schulgeldes für das Schuljahr 2022/23 beträgt pro Semester:

 

Unterrichtsform
Schulgeld pro Person und Semester [2]

Einzelunterricht 50 Minuten

390,-  €

Partnerunterricht 75 Minuten oder Einzelunterricht 37,5 Minuten

340,-  €

Partnerunterricht 50 Minuten oder Einzelunterricht 25 Minuten

260,-  €

Gruppenunterricht 50 Minuten, 3 bis 5 Kinder

200,-  €

Kursunterricht 50 Minuten, 6 bis 12 Kinder

100,-  €


Ergänzungsfächer wie Orchester, Ensemble oder Musikkunde sind schulgeldfrei.


[1] 55 % der Personalkosten werden vom Land Burgenland und 20% von den Gemeinden getragen. Der gesamte Sachaufwand wird von den Gemeinden getragen.

[2] Im Schulgeld ist ein Lehrmittelbeitrag in der Höhe von € 4,-  enthalten.

Schulgeldermäßigung und -rückerstattung:


Gemäß § 3 Abs. 4 des Gesetzes über die Förderung des Musikschulwesens im Burgenland (Bgld. Musikschulförderungsgesetz), LGBl. Nr. 36/1993, zuletzt geändert durch das Gesetz LGBl. Nr. 38/2015, kann aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen, wie insbesondere die soziale Lage der Schüler*innen, deren Eltern oder Erziehungsberechtigten und der besonderen Begabung der Schüler*innen, die Landesregierung im Einzelfall eine Ermäßigung des Schulgeldes gewährt werden.
 

Nähere Infos

Seite teilen: